Unterwegs auf Europas größtem Vulkanfeld

Auf den Georouten des Geoparks wird die feurige Vergangenheit des Vogelsbergs sichtbar und erlebbar. Und – wie die Erdgeschichte die Region, die Entwicklung des Menschen, seine Kultur und die Natur geformt hat.

Auf den Spuren der Geschichte auf dem mit 2500 km² größten zusammenhängenden Vulkangebiet Mitteleuropas, kann man nicht nur spannende Geotope der vielen bis vor

7 Millionen Jahren tätigen Einzelvulkane entdecken, sondern auch die Entwicklung und Veränderung der Gesteine, wie den sich überlagernden Basaltdecken, und den vulkanischen Förderprodukten beobachten. Von Trachyten und Phonolithen, bis hin zu den Meerbodenfundamenten aus Sandstein und Muschelkalk. Und – wo sich hier unter
subtropischen Bedingungen die Vulkangesteine in rote Tone oder Eisenerze umgewandelt haben.

Die Routen auf dem bis 773 m hochliegenden Plateaubereich, sind nicht nur erdgeschichtlich, sondern auch landschaftlich ein Genuss. Als eine der wasserreichsten Regionen in Hessen finden sich hier satte Wälder, Feuchtwiesen und Ausblicke in urige und abwechslungsreiche Mittelgebirgstäler – in den Höhenlagen mit überwältigend schönen Aussichten – sogar bis nach Frankfurt am Main.

Infos zu Routen und Geotopen über:
http://www.geopark-vogelsberg.de/

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: